Beratung | Seminare | Wissen

Tiramo AGB

Allgemein

Sämtliche Lieferungen und Leistungen der Tiramo – Akademie & Consulting, Edith Menzel (im Folgenden Tiramo) erfolgen ausschließlich zu den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird davon abweichenden Bedingungen des Kunden hiermit ausdrücklich widersprochen. Solche Bedingungen verpflichten die Tiramo nur, wenn die Tiramo sie schriftlich anerkannt hat. Durch die Erteilung des Auftrages und die Annahme der von uns gelieferten Dienstleistungen bestätigt der Kunde sein Einverständnis mit unseren Bedingungen.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unter www.tiramo.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen jederzeit abrufbar.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen bei der
Tiramo – Akademie & Consulting
Bruchstraße 9
D-66851 Oberarnbach
Tel.+49 (0) 6371/49 49 94
Fax +49 (0)6371/ 49 49 95
E-Mail info(at)tiramo.de
www.tiramo.de


Rechtsform: Einzelunternehmen

Inhaberin: Edith Menzel

Handlungsbevollmächtigter: Ernst Wilhelm Edmund Menzel


Zielgruppe der Leistungen

Alle Dienstleistungen und Lieferungen richten sich lediglich an Kunden, Mandanten bzw. Teilnehmer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


Gerichtsstand 

Ist: 66849 Landstuhl, sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.


Gültigkeit der AGB

Stand Mai 2022. Mit diesem Stand sind alle vorherigen AGB außer Kraft gesetzt.


Teilnahmebedingungen für offene Seminare

Eine Seminarbuchung soll für Sie leicht und problemlos sein. Der Seminarbesuch soll für den Teilnehmer den größtmöglichen Nutzen bringen.


Beratung und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihren Seminarplatz durch eine frühzeitige Anmeldung per Fax, schriftlich oder durch Online-Buchung.


Auftragsbestätigung

Wir bestätigen, um Ihre Unterlagen zu komplettieren, Ihre Seminarbuchung schriftlich. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst mit Zugang unserer Auftragsbestätigung zustande.


Absage

Wir behalten uns vor, Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Die Beurteilung, ob die Teilnehmerzahl zu gering ist, erfolgt jeweils anhand der wirtschaftlichen Rentabilität (Kostendeckung). Im Falle einer Absage durch uns entstehen keine Zahlungsverpflichtungen der Vertragsparteien. Veranstaltungen können von der Tiramo – Akademie & Consulting (im Folgenden Tiramo) darüber hinaus wegen Verhinderung von Dozenten kurzfristig abgesagt werden. Dasselbe gilt in Fällen höherer Gewalt, wenn kein Umstand vorliegt, den die Tiramo zu vertreten hat. Die Veranstaltungen werden in diesen Fällen nachgeholt.


Rücktrittsrecht

Sollte sich bei Ihnen eine Änderung ergeben, können Sie in jedem Falle einen Ersatzteilnehmer benennen. Anmeldestornierungen sind schriftlich oder per Fax vorzunehmen. Bei Stornierungen, die bis zwei Wochen vor dem Seminar eingehen, entstehen keine Kosten. Geht die Stornierung später als zwei Wochen vor Seminarbeginn ein oder bei Nichterscheinen, und wird kein Ersatzteilnehmer benannt, der in die Verpflichtungen des Teilnehmers eintritt, wird der Seminarpreis in voller Höhe in Rechnung gestellt. Für die Stornierung ist das Eingangsdatum bei der Tiramo maßgebend.


Preis und Leistungsumfang

In den genannten Seminarpreisen ist eine Tagungspauschale enthalten. Diese Tagungspauschale versteht sich zzgl. der gesetzlichen MwSt., der Restbetrag ist MwSt.-frei. Der Seminarpreis beinhaltet, sofern nichts anderes genannt, die Teilnahme, die Seminarunterlagen sowie Mahlzeiten und Pausengetränke während der Veranstaltung. Bei Abend- und Teilzeitkursen sind, sofern nichts anderes genannt, die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke enthalten.
Bei Onlineveranstaltungen entfallen die Dienstleistungen vor Ort.

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Seminarende oder nach Vereinbarung. Der Rechnungsbetrag ist nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Erstattungen für nicht vollständig genutzte Leistungen können leider nicht erfolgen. Von dieser Regelung kann abgewichen werden.


Zahlung und Verzug

Rechnungen werden 8 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Im Falle des Verzuges ist die Tiramo zudem befugt, für jede Mahnung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 EUR zu erheben.
Der Lehrgangspreis ist unabhängig von Leistungen Dritter. Das Risiko hinsichtlich der Bewilligung einer etwaigen Ausbildungsförderung trägt ausschließlich der Teilnehmer. Hieran ändert sich auch nichts, sollte die Tiramo bei der Antragsstellung behilflich sein.


Stornierung vor Lehrgangsbeginn

Anmeldestornierungen sind schriftlich und gegenüber der Stelle vorzunehmen, welche die Anmeldung zuvor gegenüber dem Teilnehmer bestätigt hat. Bei Stornierungen, die der Tiramo bis zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn zugehen, entfällt der Lehrgangspreis komplett. Geht die Stornierung später als zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn zu, ist ein Drittel der Seminargebühren zu bezahlen.


Haftung

Für Verträge mit Verbrauchern gelten die gesetzlichen Haftungsregelungen. Für Verträge mit Unternehmern gilt folgendes: Für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haften wir unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wesentliche Pflichten verletzt werden, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben und die für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Bei Verletzung solcher Pflichten, Verzug und Unmöglichkeit, ist unsere Haftung auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrags typischerweise gerechnet werden muss. Alle Ansprüche des Kunden – aus welchem Rechtsgrund auch immer – verjähren in 12 Monaten. Hiervon ausgenommen sind zwingende gesetzliche Verjährungsfristen sowie Schäden aufgrund vorsätzlicher Verursachung.


Urheberrecht

Die Vervielfältigung der Seminarunterlagen für nicht genehmigte Zwecke, die Weitergabe, Verwertung und Mitteilung ihres Inhaltes an Dritte ist nicht gestattet. Die innerhalb der Seminare zu Übungszwecken eingesetzte Software darf weder kopiert noch aus dem Seminarraum entfernt werden. Das Überspielen eigener Software ist den Teilnehmern nicht gestattet.


Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern eingerichtet. Die OS-Plattform ist erreichbar unter https://ec.europa.eu/consumers/odr


Schlussbestimmungen

  • Erfüllungsort für die Leistung des Tiramo ist der jeweilige Ort, an welchem das Seminar stattfindet. Bei Online-Veranstaltungen gilt der Ort des Leistenden.
  • Sollten einzelne Bestimmungen, gleich aus welchen Gründen, unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke ergeben, so wird die Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt. Änderungen/Ergänzungen bedürfen der Schriftform.
  • Es gilt das deutsche Recht.

Datenschutzerklärung gelesen?

2 + 13 =